mp3 Wecker

Alles über mp3 Wecker

Radiowecker Technik

radiowecker-ipod

Hier werden alle Technischen Begriffe die im Zusammenhang mit Radioweckern auftauchen kurz erklärt. Es geht hier rein um die Technik. Eine Kaufberatung, die Sie nach diesem Artikel lesen sollte gibt es hier: Radiowecker Kaufberatung

Netzausfallüberbrückung (Stromausfall Sicherung)

Jeder kennt das, der Strom fällt kurz aus und der ganze Radiowecker muss neu Programmiert werden und die Uhrzeit und alle Einstellungen neu vorgenommen werden. Das nervt! Eine Netzausfallüberbrückung schafft da Abhilfe, denn dadurch bleiben alle Einstellungen/Uhrzeit auch nach Stromausfällen erhalten.

USB Anschluss

Einige Radiowecker haben USB Anschlüsse und ermöglichen es Musik von einem USB Stick abzuspielen.

Sleep Timer

Das ist eigentlich Standard. Der Sleep Timer ermöglicht es, das der Radiowecker sich nach einer gewissen Zeit selbst ausschaltet. Aber auch hier gibt es Unterschiede in der Zeit auf den dieser Timer eingestellt werden kann. Ich habe bei einem Modell gesehen das man maximal 5 Minuten einstellen kann, was total unnütz ist. Die meisten Modelle ermöglichen Zeiten von mindestens einer Stunde.

Beleuchtung Dimmbar

Ein bekanntes Problem ist das die hellen Displays der Radiowecker nachts zu hell sind und das Schlafzimmer ausleuchten. Aus diesem Grund ermöglichen viele Modelle das Display manuell oder automatisch zu dimmen. Manche Modelle erlauben jedoch keinen manuellen Eingriff und dimmen nur automatisch.

Sanftes Wecken

Wer mag es schon wenn morgens der Wecker in voller Lautstärke losbrüllt, so dass man fast aus dem Bett fällt. Das "sanfte Wecken" lässt den Ton/Musik leise beginnen und wird immer lauter bis der Wecker abgestellt wird.

Weckwiederholung (Snooze)

Eigentlich auch eine standardmäßige Funktion. Weckwiederholung (Englisch: Snooze) ist in der Regel ein Knopf am Radiowecker der gedrückt wird wenn der Wecker für z.B. 5 Minuten ausgehen soll und dann wieder Klingeln/Musik abspielen. Quasi damit man sich noch einmal kurz umdrehen kann :)
Die "Snooze" Zeit ist oft festgelegt (in der Regel um die 5 Minuten) und kann meist nicht geändert werden. Nur einige Modelle erlauben eine anpassbare Snooze Zeit.

Digitales Radio (DAB)

Digitales Radio ist die Zukunft. Die Übertragung ist hier digital und dadurch fehlerfreier und von besserer Qualität. In den kommenden Jahren werden irgendwann alle Radiosender digital sein. Beim Fernsehen ist dieser Schritt bereits vollzogen und der analoge Empfang schon eingestellt. Die DAB Funktion bei einem Radiowecker zeigt, das ein Radiowecker fähig ist, digitales Radio zu empfangen.
Aber auch hier gibt es bereits eine verbesserte Weiterentwicklung, DAB+. Die meisten DAB fähigen Geräte können DAB+ nicht empfangen. Deswegen auf die extra Angabe DAB+ fähig achten. DAB+ ist abwärtskompatibel d.h. DAB+ fähige Geräte können auch DAB empfangen, aber nicht andersherum.

Genaue Infos bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Digitalradio

Dockingstation

Ein besonders schönes Feature für iPod/iPhone oder iPad Besitzer. Einige Radiowecker, meist die etwas teureren, haben Dockingstationen für iPod/iPad, vereinzelt gibt es auch Dockingvorrichtungen für iPads. Musik kann so vom iPod/iPhone abgespielt werden.

Anzahl Weckzeiten

Ein, meiner Meinung nach, sehr wichtiger Punkt. Benötige ich eine oder mehrere Weckzeiten? Ich bin der Meinung das mindestens zwei oder mehr Weckzeiten sehr praktisch sind, da man so eine Weckzeit für Montag bis Freitag und eine für Samstag und Sonntag festlegen kann. Ein weiterer Einsatzzweck ist wenn der Wecker zwei Personen zu unterschiedlichen Zeiten wecken soll, z.B. wenn die Freundin eine halbe Stunde früher als man selbst aufstehen muss.

CD/DVD

Einige wenige Radiowecker haben CD/DVD Laufwerke, meist sind das aber eher kleine mini Musik Anlagen und keine richtigen Radiowecker mehr. Im heutigen Zeitalter ist ein Anschluss für einen Mp3 Player wichtiger.

Automatische Uhrzeit/Funkuhr

Automatische Einstellung der Uhrzeit ist sehr praktisch. Wer das haben möchte sollte auf die Funktion Funkuhr bzw. automatische Uhrzeit achten.

Fernbedienung

Höherwertige Modelle, die auch als mini Musikanlage genutzt werden können und oft auch iPod/iPhone Docks haben, liefern oft Fernbedienungen mit. Somit kann der iPod/iPad mit der Fernbedienung gesteuert werden (meist play, pause, next, previous).

WLAN

Es gibt auch Radiowecker mit WLAN Funktion. Dadurch hat der Radiowecker Internetzugriff und kann so oft Internetradio empfangen oder auf andere Dienste zugreifen (Spotify oder ähnliches).

Internetradio

Die meisten Radiowecker mit Internetanschluss/WLAN haben können Internetradiostationen empfangen. Natürlich muss die Internetverbindung dazu schnell genug sein (ich empfehle alles ab 2 Mbit) und niemand die Leitung blockieren. Sollte nämlich gerade jemand anderes im Internet z.B. auf Youtube ein Video ansehen kann es vorkommen das das Radio die Verbindung verliert bzw. nicht genug Geschwindigkeit für Youtube und Radioempfang bleibt.

AUX/Line-In

Der Aux/Line-In Anschluss sieht so aus wie der Anschluss an den man einen Kopfhörer anschließt (3.5 mm Klinke weiblich). Über diesen Anschluss können externe Geräte wie ein Mp3 Player angeschlossen werden und dieser liefert dann die Musik. Im Klartext, man kann die Musik von seinem mp3 Player über die Lautsprecher des Radioweckers hören.

Batteriebetrieb möglich

Wer seinen Radiowecker eventuell mal zu einem Picknick oder auf Reisen mitnehmen will der sollte darauf achten das der Radiowecker den Batteriebetrieb ermöglicht. Das können leider nur wenige Modelle.

Projektion

Es gibt eine sogenannte Projektionsfunktion. Mit dieser lässt sich die Uhrzeit an eine Wand/Decke projizieren. Ein Anwendungsbeispiel hierfür ist die Projektion an die Decke über dem Bett. Wacht man nachts auf, so sieht man sofort die Uhrzeit.

 

 

Tags: 

Kategorie: